Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches
auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.


 

"Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche"

Im Museum Mineralogia München gibt es spezielle Workshops für Kinder und Jugendliche, die Themen aus dem Schuluntericht vertiefen. Das Programm bezieht sich direkt an eine Schulgruppe. 

Die Angebote sind kostenlos und können ggf. auch online angeboten werden. Die Kurse sind für 2 bis 2,5 Stunden geplant. Die vier Kurse der beiden Programme sind auf einander aufgebaut. Die Kurse finden montagsnachmittags statt (es können aber auch individuelle Absprachen getroffen werden). 

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen oder für Buchungen (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.).

GeoMUC-Kids (von 8 bis 12 Jahren)

Folgende Themen werden angeboten: Gesteinskreislauf und Isarkieselsteine, Vulkanismus, Was steckt in einem Smartphone und Steine, die vom Himmel fallen.
In den Programmen haben Kinder immer die Möglichkeit, aktiv selbst etwas über Gesteineund Minerale zu erfahren. Daher wird neben der Wissensvermittlung zu den jeweiligen Themen auch mikroskopiert, es werden Gesteine und Minerale bestimmt und es wirdgebastelt und spielerisch entdeckt. Ein wesentliches Ziel ist es, eine Begeisterung für die Geowissenschaften und andere MINT-Fächer wie Biologie, Chemie, Physik und Mathematik zu schaffen.

GeoMUC-Teens (ab 13 Jahren)

ANGEBOT 1
Vier aufeinander aufbauende Workshops zu den Themen Gesteinskreislauf und Isarkieselsteine (1a), Vulkanismus (1b), Rohstoffe, Recycling und Aufbau eines Smartphones (1c) und Meteorite (1d) können von einer Schulklasse eines bestimmten Schultyps besucht werden.

ANGEBOT 2
Eine Schulklasse kann ein selbst gewähltes geowissenschaftliches Thema unterAnleitung des Teams vom Museum Mineralogia München bearbeiten. Abschließend zu diesem Projekt gibt es eine Ausstellung im Museum. Dies kannein Schulprojekt (z. B. P- oder W-Seminar) in den Jahrgangsstufen 10 bis 13 sein.

ANGEBOT 3
In Kooperation mit anderen MünchenerSchülerlaboren (MUC-Labs), wie beispielsweise Frühes Forschen, Eso-Supernova, Photonlab werden die in Angebot 1 genannten Workshopsangeboten und die Schüler*innen rotierenin den anderen Schülerlaboren.